Ex -Mitarbeiterin von Hannelore Kraft wird Büroleiterin von Walter-Borjans und Esken

Marina Karbowski wird neue Büroleiterin der SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Bojans und Saskia Esken in der Bundeszentrale der SPD in Berlin. Das erfuhr der „Kölner-Stadt-Anzeiger“ (Mittwoch-Ausgabe) aus SPD-Kreisen. Karbowski war in der Regierungszeit von Rot-Grün in NRW Büroleiterin der damaligen SPD-Vorsitzenden Hannelore Kraft in der Parteizentrale. Zuletzt arbeitete sie im Bundesumweltministerium. Dort war sie persönliche Referentin des Parlamentarischen Staatsekretärs Florian Pronold.

Im Gespräch für den Job bei Walter-Borjans und Esken war dem Vernehmen nach auch Peter Marchlewski, derzeit Büroleiter von Thomas Kutschaty, Fraktionschef der SPD im Düsseldorfer Landtag. Marchlewski hatte Walter-Borjans nach dem SPD-Parteitag beim Start als Parteichef unterstützt. Ein Wechsel sei aber nie geplant gewesen, sagte der frühere Richter: „Meine Arbeit in NRW ist noch nicht zu Ende“, so Marchlewski. Möglicherweise spielte bei der Entscheidung für Karbowski auch die Kostenfrage eine Rolle. Marchlewski hätte wegen seiner früheren Tätigkeit als Sprecher des NRW-Justizministeriums eine deutlich höhere Besoldung erhalten.

(ots)

Bildquellen