Colliers International: Führungswechsel in Nordrhein-Westfalen

Das global agierende Immobiliendienstleistungsunternehmen Colliers International hat seinen personellen Führungswechsel in Nordrhein-Westfalen vollzogen. Zu Anfang des nächsten Jahres überträgt der Mitbegründer von Colliers International in Deutschland, Ignaz Trombello MRICS, seine Verantwortung im Bereich Capital Markets an Christian Sauer, der über eine mehr als 12-jährige immobilienwirtschaftliche Erfahrung verfügt und Ignaz Trombello in der Vergangenheit bereits als Co-Head in NRW unterstützt hat.

Trombello wird sich zukünftig exklusiv auf Großkunden und -transaktionen fokussieren: „Colliers bedeutet für mich viel mehr als nur eine Arbeitsstätte. Nach 30 Jahren in Führungspositionen und als Mitbegründer von Colliers International in Deutschland, ist es an der Zeit meine Personalverantwortung auf meine hervorragend aufgestellten Kollegen zu übertragen, um mich zukünftig ausschließlich auf Kunden und Transaktionen zu konzentrieren. Über die ab 2021 frei werdende Zeit freut sich meine Familie sehr.“

Sauer: „Ich freue mich sehr auf meine neue Herausforderung und die weitere Unterstützung von Ignaz Trombello mit seiner außergewöhnlichen Erfahrung und Expertise.“

Matthias Leube MRICS, CEO von Colliers International: „Ignaz Trombello ist einer der angesehensten Investment-Experten in ganz Deutschland. Ich bin sehr stolz darauf, dass er weiterhin Teil der Colliers-Familie sein wird. Christian Sauer hat sich bei uns zur offensichtlichen Führungsperson der Capital Markets-Abteilung in Nordrhein-Westfalen entwickelt. Ich freue mich sehr, dass er zusammen mit Herwig Lieb und Cem Ergüney die Region leitet.“

Bildquellen

  • sauer_christian: Colliers International Deutschland